Meditation u. Anbetung in St. Cäcilia

Meditation u. Anbetung in St. Cäcilia

Gepostet von am Nov 29, 2013 in Allgemein | Keine Kommentare

Zum ersten Mal konnten heute die Gläubigen aus unserer Pfarre an einer Anbetung mit sakramentalen Segen teilnehmen.

Advent ist im christlichen Festkreis die Vorbereitungszeit auf die Ankunft Christi. Dabei hat „Ankunft“ eine zweifache Bedeutung: zum einen ist damit die Geburt, die Menschwerdung Gottes gemeint, zum anderen weist der Advent auf das zukünftige Kommen Christi hin.

Die Adventszeit und Weihnachten stehen bevor und irgendwie hat man den Eindruck, dass die Zeit wie im Flug vergeht. Das Weihnachtsgebäck in den Läden hat bereits seit dem September angekündigt, dass die Zeit von Lebkuchen und Spekulatius da ist … und doch steht sie plötzlich vor der Tür.

Für die Advents- und Weihnachtszeit wünschen wir uns eigentlich etwas mehr Zeit für Besinnung, Begegnung mit Freunden, Familie und Gott, aber in der Realität ist sie eine volle und hektische Zeit.

Die von unserem Pastor Andreas Galbierz sorgfältig vorbereitete Anbetung mit meditativen Liedern und Gebeten, gab den Anwesenden daher eine wertvolle Zeit der Besinnung und des Gebetes. Die Kirche – nur im Kerzenschein erhellt – förderte das Innehalten in Stille und Betrachtung. Die Anbetung schloss nach den beiden Strophen des Tantum ergo, mit dem sakramentalen Segen. Und – für ein Gespräch oder die Beichte blieb auch noch ausreichend Zeit.

Wir würden uns darüber freuen, wenn auch Sie an dieser wunderbaren Anbetungsatmosphäre teilhaben können.

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.