Neues zur Geschichte unserer Pfarrkirche St. Cäcilia

Neues zur Geschichte unserer Pfarrkirche St. Cäcilia

Gepostet von am Mai 1, 2016 in Allgemein | Keine Kommentare

Kirchenbild (4)Die Präsentation der Geschichte unserer Pfarrkirche auf unserer Webseite interessiert viele Menschen. Mittlerweile gehören die entsprechenden Seiten zu den Meistbesuchten. Inzwischen erreichten uns weitere Details aus der Zeit des in Niederzier geborenen, Kölner Domkapitulars, Dr. Arnold Steffens. Er hatte maßgeblich in den Jahren 1906 bis 1915 die Umbauten unserer Pfarrkirche initiiert, koordiniert sowie finanziell unterstützt und vor allem auch die Konsekration der Pfarrkirche am 30. August 1165 durch Philipp, Bischof von Osnabrück und Graf von Katzenelnbogen dokumentiert.

Wir danken Herrn Rudolf Wyrsch, der die Geschichte des damaligen Domkapitulars aufarbeitet und für den Geschichtsverein Niederzier die neuen Fundstellen transkribiert hat, für seine Arbeit und Bereitschaft, unserem Pfarreirat diese zur Veröffentlichung zur Verfügung zu stellen.

Konkret handelt es sich um Informationen zur Anschaffung des Vortragekreuzes, zur Restaurierung des Taufsteins, zur Anschaffung der liegenden Figur der Hl. Cäcilia für die Altarmensa, zur Anschaffung des Taufkapellengitters, die Änderungen an der Kanzel und den Beichtstühlen sowie die Renovierung der Statuen des Hl. Urbanus, des Hl. Hubertus, des Hl. Johannes von Nepomuk und der Hl. Ursula. Besonders interessant ist die Feststellung, dass Dr. Arnold Steffens im Jahre 1915 zwei weitere Statuen, die des Hl. Arnoldus und der Hl. Anna, in Auftrag gegeben hatte. Der Verbleib beider Statuen wird derzeit recherchiert.

Wir werden alle diese neuen Informationen in unsere umfangreichen Webseiten zur Geschichte unserer Pfarrkirche in den kommenden Wochen entsprechend einbauen bzw. ergänzen.

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.