„Lebendiger Adventskranz 2016“ stimmungsvoll eröffnet

„Lebendiger Adventskranz 2016“ stimmungsvoll eröffnet

Gepostet von am Nov 26, 2016 in Allgemein | Keine Kommentare

pbs_adventskalender_farbig-2 (2)

Die Familie Oellers in der Vieux-Condé-Str. setzte am 1. Adventssonntag unseren „lebendigen Adventskranz 2016“ fort. Hier gab es eine schöne Geschichte über einen buddhistischen Mönch, der sich mit der Lebensphilosophie beschäftigte: Bin ich unglücklich über die Dinge die nicht so perfekt laufen oder glücklich und stolz auf dass was genau richtig ist?

Jeder der etwa 40 Adventskranzsänger und Sängerinnen konnte hier schnell Parallelen in seinem eigenen Leben finden. Und manchmal braucht man die Sichtweise Anderer um Fehler mal hinzunehmen und trotzdem zufrieden sein zu können.

oellers3

oellers2oellers1Zum Abschluss dieses schönen Adventsabends gab es warme Getränke, leckeres Weihnachtsgebäck und schöne Gespräche in stimmungsvoller Atmosphäre. Wir sagen unserer gastgebenden Familie Oellers ganz herzlichen Dank für ihre liebvollen Vorbereitungen.

♦ ♦ ♦

Die Familie unseres Pfarreiratsvorsitzenden Martin Kamitz/Ulrike Kienzler in der Oberstraße eröffnete am heutigen Samstag unseren „Lebendigen Adventskranz 2016“.  Viele Teilnehmer waren gekommen, um die erste Kerze anzuzünden und mit der Gitarrenbegleitung von Martin Kamitz lustige Adventslieder zu singen.

Uli Kienzler erzählte die Geschichte von der Kirchenmaus und der Bienenwachskerze. Und die hatte die Familie insperiert, als Fensterbild eine riesige Adventskerze mit vielen kleinen Teelichtern zu bauen. Da hatte man ein wirklich wunderbares Kunstwerk geschaffen, toll!

img_1802a

img_1804

Zum Abschluss dieses schönen, ersten Adventsabends gab es natürlich wieder warme Getränke, leckeres Weihnachtsgebäck und nette Gespräche in stimmungsvoller Atmosphäre. Wir sagen unserer gastgebenden Familie Kamitz/Kienzler ganz herzlichen Dank für ihre liebvollen Vorbereitungen.

img_1799

img_1801

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.