Kölner Rote Funken und Adventsmärkte begeisterten

Kölner Rote Funken und Adventsmärkte begeisterten

Gepostet von am Dez 20, 2018 in Allgemein | Keine Kommentare

 

 

Am Mittwoch, den 19.12.2018 starteten die Mitglieder und Freunde der St. Matthias Bruderschaft Niederzier/Oberzier zu ihrer diesjährigen Adventsfahrt. Bevor es adventlich wurde, stand ein Besuch im Stammquartier der Kölsche Funke rut-wieß vun 1823 e. V. in der Ülepooz am Karthäuserwall auf dem Programm.

Nach einer sehr unterhaltsamen Vorstellung (op Kölsch natürlich) der Geschichte dieses Traditionscorps, machten sich die TeilnehmerInnen in mehreren Gruppen auf und erkundeten auch den letzten Winkel dieses Baudenkmals kölscher Tradition. Uniformen, Orden und viele Bilder vieler Corps-Honoratioren wechselten sich ab. Dann gab es einen frischen Weckmann mit Kaffee zum Abschluss.

Am „Markt der Engel“ auf dem Neumarkt vorbei, ging es dann zum Kölner Dom. Nach kurzem Fußweg war das Sion-Traditionsbrauhaus Ziel zum gemeinsamen Mittagsessen. In diesem Jahr feiert man dort das 700-jährige Bestehen dieses geschichtsträchtigen Brauhauses.

 

 

Und dann ging es auf die Weihnachtsmärkte auf dem Roncalliplatz am Dom, Heinzels Wintermärchen auf dem Alter Markt und Heumarkt und dem Hafen-Weihnachtsmarkt am Schokoladenmuseum. Das Angebot an Speisen, Getränke, Leckereien sowie Kunsthandwerk war schier unglaublich. Nahezu 400 Anbieter preisten ihre Warenangebote an.

 

 

Tolles Wetter, gute Laune und das wunderbare Tagesprogramm erfreuten alle TeilnehmerInnen. Es war wieder ein wirklich schöner Adventsausflug.

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.