Lebendiger Adventskranz Teil 3

Lebendiger Adventskranz Teil 3

Gepostet von am Dez 23, 2018 in Allgemein | Keine Kommentare

 

Den Schlusspunkt unseres diesjährigen „lebendigen Adventskranzes“ setzten am 4. Adventswochenende die Familien Oellers und Brendt.

Rebecca und Bernd Oellers hatten für ihren Adventskranz am Samstag, den 22.12.2018, eine sehr schöne Geschichte ausgesucht – „Der alte Mann und das Pferd“, eine zum Nachdenken einladende Geschichte aus dem alten China über Glück und Unglück und die Neigung der Menschen, immer wieder vorschnelle Urteile zu fällen. Trotz der etwas wackligen Wettervorhersage blieb es trocken, und so fanden wieder viele Gäste den Weg in die Vieux-Condé-Straße, um die vierte Kerze anzuzünden. Martin Kamitz und Helmut Brendt begleiteten mit der Gitarre verschiedene Lieder und von den warmen und kalten Getränken sowie den leckeren Weihnachtsplätzchen blieb nicht viel übrig.

 

♦ ♦ ♦

 

Der letzte lebendige Adventskranz in diesem Jahr fand am Sonntagabend, den 23.12.2018 bei der Familie Brendt statt. Man hatte ihn schon frühzeitig in die mit Weihnachtsbeleuchtung festlich geschmückte Doppelgarage „Auf dem Kamp“ verlegt. Es war eine gute Entscheidung, denn es regnete Bindfäden und so waren alle über ein trockenes und geschütztes Plätzchen froh.

 

 

Trotz des schwierigen Termins so kurz vor Heiligabend und der widrigen Wetterbedingungen hatten sich fast 50 Gäste auf den Weg gemacht, um Weihnachtslieder zu singen, Geschichten zu hören und den Abend bei Glückwein, Tee, Kakao und Gebäck ausklingen zu lassen.

 

 

Martin Kamitz und Helmut Brendt begleiteten noch einmal auf der Gitarre und es wurden zwei Geschichten vorgetragen – eine lustige Weihnachtserzählung aus den 1960er Jahren über die nicht ohne Probleme ablaufende Lieferung einer Weihnachtsgans und einige tagesaktuelle Gedanken zum Thema „Weihnachten ohne WhatsApp“ und zu der Frage, warum viele Menschen sich in den sozialen Medien nur allzu gerne von verletzenden Kommentaren mitreißen lassen.

Der „lebendige Adventskranz“ verabschiedet sich damit für dieses Jahr, bedankt sich bei allen Gastgebern und bei allen Teilnehmern und wünscht frohe Weihnachten und ein gutes, gesundes neues Jahr.

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.